Workshop

Tanz der Geschlechter

Einleitung


EIN THEMENSEMINAR/WORKSHOP IST EINE ZEITLICH BEGRENZTE VERANSTALTUNG, BEI WELCHER SICH EINE GRUPPE INTENSIV MIT EINEM BESTIMMTEN THEMA AUSEINADERSETZT. DIESE VERMITTELN ADEQUATES WISSEN UND PRAKTISCHE ÜBUNGEN (SELBSTERFAHRUNG) DAZU. SIE SIND SOMIT EINEN CLEVERE ERGÄNZUNG ZU UNSEREM AUSBILDUNG- UND SEMINARANGEBOT. SIE EIGENEN SICH ZUDEM AUCH SEHR GUT FÜR TEILNEHMER OHNE SPEZIFISCHE VORKENNTNISSE UND SOMIT SIND FÜR JEDEN EINE LEBENSBEREICHERUNG. THEMENSEMINARE SIND WIRKSAM FÜR BERUF-BILDUNG-FAMILIE-PARTNERSCHAFT UND EIGENE LEBENSGESTALTUNG.
EIN WORKSHOP WIRD DURCH EINEN ODER MEHRERE LEITER GEFÜHRT, UM DIE KOMMUNIKATION UND PROZESSE ZUM WOHLE DER GRUPPE ZU STEURN.  

Themenseminar

TANZ DER GESCHLECHTER.
WENN DIE POLARITÄTEN SICH ERKENNEN.

»Friedländers Theorie in ›Schöpferische Indifferenz‹ sagt, jedes Ereignis stehe in Bezug zu einem Nullpunkt, von dem aus einer Differenzierung in Gegensätze stattfinde. Diese Gegensätze zeigen in ihrem spezifischen Zusammenhang eine große Affinität zueinander. Indem wir wachsam im Zentrum bleiben, können wir eine schöpferische Fähigkeit erwerben, beide Seiten eines Vorkommnisses zu sehen und jede unvollständige Hälfte zu ergänzen.« Perls 1947

Wir stehen uns oft selbst im Wege, aus dem Ganzen zu schöpfen, denn wir glauben so oder das zu sein, womit wir uns identifizieren!
Aber im Inneren sind wir Alles: männlich und weiblich, heilig und sündig, dunkel und hell…. was wir nicht annehmen, behindert uns auf unserem Weg zu Ganzheit, denn Ganzheit meint auch: mich ganz in Besitz zu nehmen – mit all meinen Facetten, Ambivalenzen und Polaritäten.
Doch wo und wie kann ich diese Ganzheit erfahren, meinen inneren Tanz begleiten, meine innere Bühne betreten? Wie kann ich einen Weg finden, auftauchende Dissonanzen gezielt in das bestehende System einzubinden, sie zu einem Ganzen in deren Unterschiedlichkeit werden zu lassen?

Dieses Seminar widmet sich vor allem der Anima-Animus- / Ying-Yang-Polarität und der Kraft, die sie gemeinsam darstellen. Mit dem gestalttherapeutischen Punkt-Kontrapunkt-Phänomen beschäftigen wir uns ebenso wie mit dem gleichzeitigen Vorhandensein wechselnder Optionen, die als Paare wahrgenommen werden. Diese wechselnden Optionen sind unteilbar, auch wenn sie - je nach Situation - unterschiedlich stark betont werden. Wenn der Fokus zwischen dem Vordergrund und dem Hintergrund pendelt, verstehen wir, dass sie ohne einander nicht existieren. Wir erkunden die lebendige Beziehung zwischen Figur und Grund, der Unteilbarkeit von Organismus und Umgebung und der Auflösung unerledigter Situationen...

LEITUNG:
Stefanie Book / Dariusz Dahlmann

Vier besondere Tage an einem zauberhaften Ort in der Schweiz am Vierwaldstätter See bei den Baldegger Schwestern. Es soll ein Fest werden!

VERANSTALTUNGSORT: 🔗 BALDEGGER SCHWESTER

Inhalt

• Polaritäten und die Arbeit damit
• Topdog / Underdog als Hauptkonflikt
• Figur- / Hintergrundfokus
• Punkt-Kontrapunkt-Phänomen
• Die Ganzheit und die Präferenzen
• Praxis, Praxis, Praxis

Termin:

Termine:

Das Programm besteht aus einem Termin

Das Programm besteht aus mehreren Terminen

12.06.2023 - 15.06.2023

oder

ausgebucht

1 Block / 4 Tage

Themenseminar

1 Block / 4 Tage

EURO 890,- Seminarkosten zzgl. Unterkunft

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Gestalttherapie nach Fritz Perls

GT

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Klientenzentrierte Psychotherapie nach C.Rogers

KP

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Bioenergetik & Dynamische Körpertherapie

BDK

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Systemische Therapie

ST

COACHINGS

Einzel / Gruppen & Unternehmen

EGU

Inhalt

Termin:

Termine:

Das Programm besteht aus einem Termin

Das Programm besteht aus mehreren Terminen

oder

ausgebucht

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Gestalttherapie nach Fritz Perls

GT

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Klientenzentrierte Psychotherapie nach C.Rogers

KP

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Bioenergetik & Dynamische Körpertherapie

BDK

AUBILDUNGEN | SEMINARE

Systemische Therapie

ST

COACHINGS

Einzel / Gruppen & Unternehmen

EGU

EXPERIENCE

  • Freelancer
    Ongoing
  • Art Director
    Yoke • 2018 – Current
  • Producer
    Akin • 2014 – 2018
  • Intern
    Akin • 2013 – 2014

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.